Schlechte Nachricht

Der Präsident Namibias hat den Dürrenotstand für sein Land mit Wirkung vom 22. Mai 2024 ausgerufen.


Die Wasserstände der Flüsse und Dämme im Land sind so niedrig wie seit 100 Jahren nicht mehr.
Vor allem im Februar fiel so wenig Regen wie vor 40 Jahren.


Es droht eine Hungersnot.
Auch die Nachbarländer im südlichen Afrika sind von der Dürre betroffen.
70% der Bevölkerung sind von der Landwirtschaft abhängig.
Der Präsident ruft die internationale Gemeinschaft zur Hilfe in dieser schwierigen Situation auf.

Wir bitten auch aus diesem Grund um die weitere treue Unterstützung der San von Ombili und danken herzlich.