Logo

Sponsoring Info Hostelschüler-Patenschaften

Was sind das für Schüler?

Prinzipiell sucht die Stiftung Paten für sämtliche Schüler, die wochentags das Internat besuchen.  Es handelt sich hierbei um ca. 50 % Schüler der Ombili-Stiftung. Etwa 50 % sind San-Kinder von Nachbarfarmen, die Grund der Entfernungen sonst kaum einen Zugang zum Schulbesuch hätten.

Für die Ombiligemeinde liegen die Schwerpunkte bei Schülern, die aus schwierigen familiären Verhältnissen kommen, wie z. B. 

  • Waisen,
  • Halbwaisen,
  • Familien mit sozialen Problemen, 

    und bei
     
  • leistungsstarken Schülern, die eine Chance bekommen sollen, nach Abschluss der Grundschule von Ombili (7. Klasse), anschließend auf weiterführende Schulen (8. bis 10. bzw. bis 12. Klasse) gehen zu können.

Es hat sich gezeigt, dass allein der Besuch des Internates zu einer sehr deutlichen Leistungssteigerung und zu einer Verbesserung des Sozialverhaltens führen kann.

Was „kostet“ dem Paten eine Patenschaft im Jahr?

Die Höhe der finanziellen Unterstützung beläuft sich gegenwärtig auf 180 € im Jahr.

Was geschieht mit dem Geld?

Individuelle Verwendung: 

  • Kleidung und Schuhe,
  • Schulkleidung
  • Hygieneartikel,
  • Lernmaterialien
  • Internatsgebühr. 

Allgemeine Verwendung (ca. 40 %) 

  • Ernährung,
  • medizinische Betreuung,
  • Instandhaltung,
  • Energie
  • Ausflüge und gemeinsame Veranstaltungen. 

Sind Kontakte zu den Patenkindern möglich?

Kontakte werden grundsätzlich begrüßt. Sie sind ein wichtiger Baustein zur Weiterentwicklung der Kinder.  Darüber hinaus werden die Paten durch die Stiftung bzw. die Unterstützergruppen wie den Freundeskreis Gesundheit für Ombili  über die Entwicklung der Kinder, ggf. auch über deren Probleme unterrichtet.